Mikronährstoffe
(Bildquelle: Pixabay.com)

Im Mittelpunkt der orthomolekularen Medizin steht die Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten durch eine gezielte Zufuhr von Mikronährstoffen, die für einen reibungslosen Ablauf der Körperfunktionen lebensnotwendig sind. Zu diesen Vitalstoffen zählen Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Aminosäuren und Fettsäuren: Da der Körper sie nicht selbst produzieren kann, müssen sie regelmäßig in ausreichender Menge zugeführt werden. Über die Ernährung ist dies in der heutigen Zeit oft nicht möglich, ein Mangel an einer oder mehrerer dieser Substanzen kann die Gesundheit aber erheblich beeinträchtigen. Eine unkontrollierte Einnahme von Mikronährstoffe kann allerdings mehr schaden als nützen: Am Beginn einer Behandlung sollte daher die gezielte Ausarbeitung eines Konzepts durch einen geschulten Experten stehen.

Warum sind Mikronährstoffe so wichtig?

Mikronährstoffe sind an allen im Organismus ablaufenden Stoffwechselprozessen beteiligt, sie schützen die Zellen vor freien Radikalen und stärken Zähne und Knochen. Eine mangelhafte Versorgung beeinträchtigt Zellwachstum und Zellerneuerung und wirkt sich negativ auf die Funktion des Immunsystems, der Muskeln und des Nervensystems aus. Die Folgen können eine gesteigerte Infekthäufigkeit, Leistungsabfall und seelische Unausgeglichenheit sein – ein langfristiger Mangel begünstigt die Entstehung ernsthafter Erkrankungen wie Diabetes mellitus, Krebs oder Arteriosklerose. Im Krankheitsfall erweisen sich nicht selten die verabreichten Medikamente als Nährstoffräuber, was die ohnehin angegriffene Gesundheit zusätzlich schwächt. Besonders hoch ist der Bedarf an Vitalstoffen in der Schwangerschaft: Das Fehlen bestimmter Mikronährstoffe kann zu Wachstumsstörungen beim Baby führen und schwangerschaftsbedingte Erkrankungen der Mutter begünstigen. Können Defizite nicht durch eine ausgewogene Ernährung ausgeglichen werden, stehen auf den individuellen Bedarf abgestimmte Nahrungsergänzungsmittel von Formmed, Bodymed und Pure Encapsulaton bei uns in Wellomed zur Verfügung.



Orthomolekulare Beratung als Basis für eine gezielte Therapie


Die orthomolekulare Medizin normalisiert durch eine optimale Versorgung mit Vitalstoffen die physiologischen Abläufe im Organismus. Sie spielt damit sowohl zur Vorbeugung von Erkrankungen als auch in der Therapie bestehender Krankheiten eine wichtige Rolle: Richtig eingesetzt, wirkt die gezielte Zufuhr von Mikronährstoffen der Entstehung von Wohlstandserkrankungen wie Diabetes mellitus und Arteriosklerose entgegen oder beeinflusst ihren Verlauf positiv. Insbesondere in Zeiten hoher psychischer und physischer Beanspruchung helfen Mikronährstoffe, die Infekthäufigkeit zu senken und die Leistungsfähigkeit zu steigern, in der Schwangerschaft tragen Vitalstoffe wesentlich zur Gesundheit von Mutter und Kind bei. Eine Einnahme ist auch sinnvoll, wenn sich Medikamente als Nährstoffräuber herausstellen. Eine umfassende Beratung und die Ausarbeitung eines Konzepts sichert den Erfolg der Behandlung mit hochwertigen Nahrungsergänzungsmitteln von Formmed, Pure Encapsulaton und Bodymed, die sich seit langem zur Vorsorge und zum Ausgleich von Mikronährstoff-Defiziten bewähren.

Wellomed bietet Ihnen eine fundierte Beratung bei diesem komplexen Thema an!

Machen Sie doch einfach einen Termin aus und lassen Sie sich von unseren Ernährungsexperten beraten.

Wir sind schließlich nur für Sie da!

Herzlichst Ihr Wellomed-Team
!